YOUnique4Europe - Mapping and presenting your unique personal and social competences for better employability in a digital world
ERASMUS+ : 2019-1-DE02-KA202-006119
   

Kooperationsfähigkeit beschreibt deine Fähigkeit, ziel- und aufgabenorientiert, in einer wertschätzenden Art und Weise des gegenseitigen Respekts und effektiv mit anderen zusammenzuarbeiten. Dazu gehört auch, andere Menschen und Gruppen nicht abzulehnen. Grundvoraussetzung dafür ist deine Fähigkeit, in Teams zu arbeiten, Ideen und Gedanken anderer weiterzuentwickeln und sich auf gruppendynamische Prozesse einlassen zu können.

Zur Kooperationsfähigkeit gehört auch empathische Fähigkeit, die dir hilft, Gedanken, Emotionen und Persönlichkeitsmerkmale eines anderen Menschen zu erkennen und zu verstehen, genauso wie Konfliktmanagement.


Synonyme: Kollaboration

Sub-Fähigkeiten: Beziehungsaufbau, Teamarbeit, soziales Bewusstsein, Empathie, Konfliktmanagement

Hier einige Tipps von Antonio
zum Thema Kooperationsfähigkeit:

  1. Versuche zu verstehen, was zwischen den Zeilen gesagt wird
  2. Sprich kontroverse Themen offen an, ohne dass der Konflikt eskaliert
  3. Lade Menschen ein, Ideen zu entwickeln oder ein Problem zu lösen
  4. Verteile Aufgaben entsprechend den Stärken und Interessen der Teammitglieder
  5. Arbeite mit Menschen in unterschiedlichen Funktionen daran, ein gemeinsames Ziel zu erreichen

Beispiele zum Thema Kooperationsfähigkeit


Mattia geht mit seiner Schulklasse in den Kletterpark. Es gibt einen speziellen Kurs für Teams. An einer Kletterstation klettert Mattia zusammen mit seinem Klassenkameraden auf einen steilen Turm aus Baumstämmen. Vier weitere Schüler müssen sie von unten mit einem Seil sichern. Sie alle müssen ihre Anstrengungen koordinieren, damit Mattia und sein Freund nicht herunterfallen, aber gleichzeitig genug Seil haben, um den Gipfel zu erreichen.


Marketing ist sehr teamorientiert, was Mario schätzt. Wenn er und sein Team einen neuen Kunden annehmen, treffen sie sich zunächst als Gruppe, um Ideen an die Pinwand zu schreiben. Sobald sie einen Aktionsplan haben, teilen sie sich auf und erledigen ihre Arbeit unabhängig voneinander. Ein Projekt als Gruppenarbeit zu beginnen, ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, die Moral im Team zu stärken und kooperative Beziehungen zwischen den Mitarbeitern zu schaffen.